Nikolaus ist ein guter Mann

Groß war die Freude, dass uns der Nikolaus heuer doch wieder besuchen darf. Im Schulhof haben wir ihn mit unseren Gedichten und Nikololiedern empfangen und uns anschließend die kleinen Brioche-Kramperl munden lassen.

Der etwas andere Schulbeginn im Schuljahr 21/22

Sicherheitsphase zum Schulstart  

In den ersten drei Schulwochen werden alle Schüler/innen jeweils dreimal pro Woche getestet, auch jene, die bereits genesen sind.
Zweimal pro Woche findet der gewohnte Antigen Schnelltest statt („Nasenbohrer“-Test) und ein Test pro Woche wird als PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt.

Das Bundesministerium hat eine dreiwöchige Sicherheitsphase geplant.
Diese sieht drei Testungen pro Woche vor:

Montag: ein Antigen-Test (Nasenbohrer)
Dienstag: ein PCR-Test (Mundspülung)
Freitag: ein Antigen-Test (Nasenbohrer)

Maßnahmen unabhängig von Sicherheitsphase und Risikostufen

Alle schulfremden Personen haben beim Betreten des Schulgebäudes ein Getestet-, Geimpft- bzw. Genesen-Zertifikat (3-G Zertifikat) vorzuweisen und einen MNSchutz zu tragen.

Diese Zustimmungserklärung ist am 1. Schultag bei der Klassenlehrerin abzugeben.

Eltern-Zustimmungserklärung für beide Tests („Nasenbohrer“ und Mundspülung) pdf.Datei

Anleitung zum PCR-Test (Mundspülung) pdf. Datei

So funktioniert der Corona-Testpass

Jede Schülerin/jeder Schüler erhält in der Schule einen „Corona-Testpass“ in Form eines Leporellos. Für jeden durchgeführten Tests (in der Schule oder außerhalb bei Vorlage eines gültigen Nachweises) mit negativem Ergebnis bekommen die Schüler/innen von ihrer Schule jeweils einen Sticker und kleben diesen in der betreffenden Woche ein:

  • Sticker blau = ALLES SPÜLT – PCR-Test in der Schule
  • Sticker grün = Antigen-NASENBOHRERTEST in der Schule
  • Sticker rot = Attest außerhalb der Schule